Das fLotte Team

Das Projekt der „fLotte Potsdam“ orientiert sich an den Konzepten der „fLotte Berlin“ und den Ideen des „Forums freier Lastenräder“. Gleichzeitig gibt es in Potsdam eine besondere Geschichte. Ursprung des Engagements für Lastenräder ist das Projekt „Mediatrike“. Schon vor 7 Jahren begannen Lastenradfans, Medienpädagoginnen und Aktivistinnen aus dem Werkhaus Potsdam mit einem Projekt, das den Bau von Lastenrädern mit kreativen und coolen medialen Nutzungen verband. Daraus entstanden in Schulen, Heimen für Geflüchtete, Kultur – und Jugendzentren Lastenräder mit Nutzungen als Schülerradio, als Ackermobil oder als Spielebike. Als Abschluss der Projektreihe fand 2017 zum ersten Mal ein großes Festival mit und für Lastenräder auf dem Bassinplatz in Potsdam statt – das Mediatrike Festival.

Seit 2018 gibt es in Potsdam ein breites und engagiertes Netzwerk an Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen, die sich für Nutzung von Lastenrädern als wichtiges Konzept für eine neue, ökologische Mobilität in der Stadt einsetzen. Wir haben die Wege zum Flotte – Projekt gemeinsam beschritten, wir organisieren jedes Jahr das „Mediatrike – Festival“ und andere Bildungsprojekte. Zum Netzwerk gehören fast 20 Menschen aus Vereinen,Kulturzentren, ADFC Potsdam, VCD, Potsdam autofrei, Fachhochschule Potsdam, Pedales, Werkhaus, Stadtteilnetzwerk West und dem Trägerverein INWOLE.
Das flotte Team besteht vor allem aus einem Netz von ehrenamtlich engagierten Menschen, die sich um die Stationen, Lastenräder, um Reparaturen und unsere Bildungsprojekte kümmern. Aktuell arbeiten im Kernteam 6 Menschen mit.

Gemeinsam entwickeln wir aktuell die „fLotte Potsdam“ mit großer Unterstützung des erfahrenen Teams der fLotte Berlin, die bereits 2Lastenräder(Max&Fritz) in Potsdam verleihen. Die beiden Stationen werden von der fLotte Potsdam weitergeführt und dank des Mediatrike Projekts durch vorerst 7 weitere Lastenräder an 6 Stationen bereichert. Wir wollen aber auch die Potsdamer Besonderheiten bewahren: Bildungsarbeit für eine neue, ökologische Mobilität integrieren, Lastenräder selbst bauen, politische Projekte unterstützen, offene Werkstätten einbeziehen und natürlich ganz viele neue Stationen, Partner, Helfer, Unterstützer und Spender für die fLotte Potsdam dazugewinnen, damit mehr Menschen, die Möglichkeit nutzen können, auch beim wöchentlichen Einkauf, dem Kindertransport, ja sogar beim kleinen Umzug, auf das Auto verzichten zu können!

Unser Dank für Hilfe beim Start geht an die freien Lastenrad-Projekte in anderen deutschen Städten, auf deren Vorarbeiten wir aufbauen konnten. Insbesondere Kasimir in Köln und Hannah in Hannover sind uns leuchtende Vorbilder.
Ganz besonderer Dank geht an die fLotte Berlin, die uns mit Ihrem erfolgreichen Start und viel Knowhow immer wieder ermutigend unterstützt hat.
Der wunderbaren Initiative wielebenwir e.V. in Köln verdanken wir Commons Booking, unsere Buchungsmaschine, und viele wertvolle Hilfestellungen und Informationen: Hannes und Flo, Ihr seid die Besten! Euch ist auch der Zusammenschluss der freien Lastenradinitiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu verdanken, das Forum Freie Lastenräder.
Dieses Projekt bietet so viele verschiedene Themen und Aufgaben, dass wir all unsere unterschiedlichen Talente und Interessen einbringen können. Das gilt natürlich auch für neue Leute im Team, die immer willkommen sind!
Wenn du also Lust hast, Teil des fLotte Teams zu werden, dann schreibe uns an team@flotte-potsdam.de oder kontaktiere uns auf Facebook oder Twitter.